SG Wernberg - SG Kemnath/Freudenberg        6  :  1         ( 2  :  1  )

 

Tore: 1 : 0 Schmidt T. (10.), 1 : 1 FE (18.), 2 : 1 Schmidt T. (38.), 3 : 1 Jäckel B. (43.), 4 : 1 Jäckel B. (52.), 5 : 1 Hösl (66.), 6 : 1 Schmnidt J. (70.)

 

Aufstellung: Baier, Bolz, Helgert, Preisser, Schießl, Schmidt T., Schmidt J., Schön, Widder, Klar, Weber, Jäckel B., Filipiak, Winkler, Münchmeier

 

Mit einem klaren 6 :1 Kantersieg gewann die SG Wernberg gegen die SG Kemnath/Freudenberg. Anfangs war das Spiel der Wernberger sehr zerfahren. Durch Unkonzentriertheit und unnötige Ballverluste machte man die Gäste stark. Kemnath störte früh den Wernberger Spielaufbau und kam so zu guten Möglichkeiten, doch die Wernberger Abwehr stand gut und ließ vorerst keinen Treffer zu. Nach einer genau getimten Flanke von Hösl gelang Torsten Schmidt die Führung für Wernberg. Durch ein unnötiges Foulspiel im Strafraum glich Kemnath mit einem sicher verwandelten Elfmeter aus. Wernberg versuchte weiter Druck zu machen, doch Kemnath hielt gut dagegen. Zwei Minuten vor der Pause gelang Torsten Schmidt mit seinem zweiten Treffer die erneute Führung.

Nach der Pause lief es bei den Wernbergern nach diversen Auswechslungen besser. Wernberg hatte jetzt Ball und Gegner gut im Griff und spielte sehenswerten AH Fußball. In der 43. Minute erhöhte der agile Wernberger Jäckel Bernd nach gute Vorarbeit von Schmidt Torsten auf 3 : 1. Von Kemnath kam nicht mehr viel, und wenn man sich mal durchsetzen konnte war der Wernberger Keeper zur Stelle. Bernd Jäckel gelang in der 52. Minute nach schöner Vorarbeit von Klar das 4 : 1. Kemnath war mit den Kräften am Ende und brachte Wernberg kaum mehr in Gefahr. Anders der Gastgeber sie spielten gut und ließen hinten nichts mehr anbrennen. Nach gut einer Stunde Spielzeit erzielte Hösl mit seinem abgefälschten Schuss das 5 : 1. Zehn Minuten vor dem Ende markierte Jürgen Schmidt den 6 : 1 Endstand.  Letztendlich gewann Wernberg nach einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit, auch in dieser Höhe verdient.

 

 

 

Hallo Fußballfreunde

 

Die SG Alte Herren Wernberg sind Hobby Fußballer die aus Spaß an der Freude gerne noch, wenn es die Gesundheit erlaubt, einige Jahre die Fußballstiefel schnüren wollen. Um das noch möglichst lange tun zu können würden wir uns freuen wenn auch du noch nicht genug vom Fußballspielen hast mal vorbei schaust und mittrainieren würdest. Wir trainieren jeden Donnerstag um 19.00 im 14 tägigen Wechsel beim FC Wernberg bzw. TSV Detag Wernberg. Die Saison läuft von Anfang April bis Ende Oktober (ca. 20 Spiele). Unsere Heimspiele tragen wir beim FC Wernberg aus. Mitte November gehen wir dann jeden Donnerstag  in die Halle. Also schau doch mal vorbei und schnupper hinein in die Alten Herren.

 

Rüdiger Gietl

AH Betreuer